Xpert Slider

50 Jahre Nabburger Sportangler

Im Gasthaus Kräuterbeck feierten die Nabburger Sportangler das 50 jährige Vereinsjubiläum. Üblicherweise proklamiert zum Jahresende der Verein den Fischerkönig.  Diese Feier wurde in diesem Jahr mit dem Vereinsjubiläum verbunden. Günther Kloske, 1. Vorsitzender der Nabburger Sportangler sah in einem

Rückblick auf die Vereinsgeschichtezurück. Von 50 Mitgliedern im Gründungsjahr ist der Verein auf mehr als 300 aktive und passive Mitglieder angewachsen. Das Areal um die Fischerhütte an der alte Naab gehört heute dem Verein. Auch das Stadtwasser, die Naab im Flußlauf durch Nabburg gehört heute dem Verein und sichert die Möglichkeit beim Verein auch in Nabburg angeln zu können. Zahlreiche Pachtgewässer, Kiesgruben und Flußläufe kann der Angelverein den Mitgliedern bieten, diese Attraktivität sicherlich ein Grund für den enormen Mitgliederzuwachs. Vier Vorsitzende führten den Verein in den letzten 50 Jahren, Gründungsvorstand Regierungsamtmann Haupt, Jaroslaus Brabec und Hans Desing zeichneten für den Erfolg des Vereins verantwortlich. Günther Kloske, amtierender Vorsitzender der Nabburger Sportangler führt den Verein seit fünf Jahren und ist bereits für einige Meilensteine in der Geschichte des Vereins initiativ gewesen. Die Erfolgsgeschichte des Vereins ist nicht zuletzt wegen einer sehr aktiven Jugendgruppe gesichert. Mathias Baier, Hans Weinfurtner und Franz Fleischmann sorgen in der Jugendgruppefür kurze Weile. Zahlreiche Veranstaltungen für die Jugendgruppe erfordern viel Freizeit von den Jugendbetreuern.

Im Anschluß an den Vereinsrückblick fand die Königsproklamation statt. Mathias Baier konnte beim Königsfischen als erfolgreichster Angler als Fischerkönig in die Vereinsgeschichte eingehen. Mit 38160 Gramm brachte Mathias Baier das größte Gewicht auf die Waage. Es folgten Dennis Humbs (22730), Edi Greiner (20095), Michl Jäger (19225) und Martin Brabec (15330). Zur feierlichen Umrahmung der Königsproklamation konnten die Nabburger Sportangler auch den ersten Bürgermeister Armin Schärtl und den zweiten Bürgermeister Kurt Koppmann zu den Gästen zählen.