Xpert Slider

Baumaßnahmen an der Naab

Baumaßnahmen an der Naabstrecke. Das Wasserwirtschaftsam Weiden hat im Gewässerabschnitt der Nabburger Sportangler an der ehemals begradigten Strecke an der Naab 1.200 Tonnen Flussbausteine eingebaut. Mit dem Verbau von 1200 Tonnen Flussbausteinen wurden in dem Teilstück der Naab von Höhe der Kläranlage Nabburg bis zum sogenannten Plendl-Kreuz 22 Buhnen eingebaut. Diese Maßnahme wurde vom Wasserwirtschaftsamt Weiden, federführend durch Herrn Götz und Herrn Stangl, durchgeführt. Dieser Einbau ist eine wichtige Maßnahme zur Verlangsamung der Fließgeschwindigkeit des Gewässers, da gerade an dieser begradigten Stelle die Fließgeschwindigkeit der Naab sehr hoch war. Im Rahmen dieser Maßnahme wurde auch das vollständig versumpfte Altwasser (Goldschmiedsee) umgestaltet. Der mit Buhnen ausgestattete Flußabschnitt ist nunmehr ein idealer Lebensraum für kieslaichende Fische, welche hier geeignete Ansiedelungsmöglichkeiten auffinden. Das vollständig versumpfte und renaturierte Altwasser bietet den Fischen ein neues Laich- und Rückzugsgebiet.